Dienstag, 27.02.2024 07:20 Uhr

Wer bin ich? Teil 2.1

Verantwortlicher Autor: Roman Alexander Prachar Wien, 28.11.2023, 13:11 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Special interest +++ Bericht 5661x gelesen
Wer bin ich? Teil 2.1
Wer bin ich? Teil 2.1  Bild: Roman A. Prachar

Wien [ENA] Wer bin ich? Teil 2.1 / DU bist der Schöpfer, der Erschaffer! // Diese Geschichte ist ein Auszug aus der Sammlung der schönsten Lebensweisheiten von Áor. // Zu Áor ist immer wieder ein älterer Mann gekommen, der öfters recht interessante Fragen an Áor gestellt hat. Einmal sagte er:

„Lieber Áor, ich beschäftige mich schon seit vielen Jahren mit der Frage: Wer bin ich? Dank deiner Hilfe und deiner Erzählungen, konnte ich bereits Einiges erfahren und verstehen. Könntest du mir bitte noch einen Hinweis geben, was ich weiter machen könnte?“ Áor antwortete ihm gleich: „Da sage ich dir etwas, was dich wahrscheinlich am Anfang überraschen wird.

Aber denke darüber nach, versuche es zu verstehen und vor allem setze es praktisch in deinem täglichen Leben um: Du bist der Schöpfer, der Erschaffer! / Weißt du warum? Weil du diesen momentanen Augenblick gestalten kannst. In diesem Augenblick kannst du alles verändern – alles zu deinem Besten und Optimalsten verändern. Selbstverständlich dementsprechend in deinem Rahmen.

Somit kannst du alle Augenblicke in deinem Leben nach deinen Maßstäben gestalten und denen deinen persönlichen „Stempel“ geben. So gestaltest du mit der Zeit dein ganzes Leben – du veränderst ihn zu dem, was du dir immer erträumt hast und so sehr gewünscht hast. Dazu brauchst du allerdings all deine Kraft, Konzentration und Entschlossenheit. Eine enorme Menge an ENTSCHLOSSENHEIT! Wenn du es praktisch tust, wirst du selbst merken, wie Recht ich in diesem Punkt habe. Deshalb sage ich dir: ENTSCHEIDE dich innerlich, und dann tue es, aber wirklich TUE!

Neues Leben

Ich habe vorher gesagt in deinem Rahmen. Und weißt du, wer diesen Rahmen bestimmt? Ja, selbstverständlich – DU! Soweit es dir möglich ist. Denke dabei daran: So es in dem Physischen gewisse Begrenzungen gibt, im Geistigen ist so gut wie alles möglich! Wenn du beginnst, dir dessen bewusst zu werden, dass nur DU das einziges Wesen auf der ganzen Welt bist, dass diesen RAHMEN bestimmen kann, beginnst du ein ganz NEUES LEBEN zu leben.

Im Laufe der Zeit - je mehr du es umsetzest - merkst du dann, dass du beginnst zum ersten Mal echt und wahrhaftig zu LEBEN – dein dir zustehendes und WAHRES LEBEN zu leben! Dann beginnst du dich dem Ziel dieses Lebens schrittweise zu nähern. Eigentlich muss ich es jetzt korrigieren und entsprechend der Wahrheit präziser und konkreter ausdrücken: Wenn du einmal zu dem Zeitpunkt in deinem Leben kommst, wo du deine gesamte Existenz von der großen ganzheitlichen Kausalität des EINEN SEINS betrachtest und in dem ewigen EINEM JETZT ständig lebst, dann bist du in Wirklichkeit unterbrochen im ZIEL.

Du gestaltest sozusagen ständig das Ziel – bei jedem Atemzug, in jedem Augenblick. Du selbst bist das Ziel – dein WAHRES SELBST ist das einzige WAHRE ZIEL! Wenn du dann so weit bist, dann beginnst du zum ersten Mal zu erkennen und zu erfahren, was es bedeutet glücklich zu sein. Wahrlich GLÜCKLICH zu sein! Das ist mehr, wie alles andere auf dieser Welt. Weil du beginnst immer mehr und mehr DU SELBST zu sein – dein WAHRES SELBST zu sein und es vor allem ununterbrochen in jedem Augenblick zu LEBEN! Und dann bist du wahrhaftig angekommen – bei DIR SELBST angekommen. Dann hast du ALLES erreicht, was man in diesem Leben erreichen kann. Dann bist du ZU HAUSE – bei DIR SELBST zu Hause!“ // Die Fortsetzung wird folgen in: Wer bin ich? Teil 2.2

Mehr ist auch in den gebundenen Büchern und den E-Books auf: e-add.com – zu sehen. (Unter dem Autor-Namen Roman Alexander Saint-Juste) // Hier wären auch die anderen Kapitel: Auf der ENA-Webseite https://www.wien.en-a.de/ in den ARCHIVMELDUNGEN: 1) Das Geheimnis des Wollens / 2) Was ist gut? Was ist schlecht? / 3) Das Geheimnis dieses Atemzugs. - Wer ist es, der atmet? / 4) Die Auflösung der Schmerzen - Teil 1 - Der Schmerz und der Atem / 5) Die Auflösung der Schmerzen -Teil 2 - Die Auflösung der emotionaler und mentaler „Schmerzen“. / 6) Ich bin der Atem des Lebens. / 7) Was ist der wahre Erfolg im Leben? - Was ist ein wahrhaftig erfolgreiches Leben? /

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
 
Info.