Dienstag, 27.02.2024 07:09 Uhr

Mit Rheinlandbildern durchs Jahr

Verantwortlicher Autor: Landschaftsverband Rheinland Köln / Rheinland, 26.11.2023, 17:52 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 5010x gelesen

Köln / Rheinland [ENA] Mit Rheinlandbildern durchs Jahr. RVDL präsentiert stimmungsvolle Motive und außergewöhnliche Blickwinkel. Der Rheinische Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz Köln (RVDL) öffnet mit seinem Kalender auch im kommenden Jahr allen Interessierten den Zugang zu knapp 30 Motiven aus dem Gebiet der ehemaligen Preußischen Rheinprovinz, dem Vereinsgebiet des RVDL. Die Motive, fotografiert von Holger Klaes,

zeigen bekannte wie unbekannte Schönheiten des Rheinlands. Das Spektrum reicht vom Industriedenkmal bis zum Landschaftsschutzgebiet, vom römischen Tempel bis zum spektakulären Theaterbau der Nachkriegsmoderne. Darunter sind diesmal die Abtei Maria Laach, die imposante Gebläsehalle der Völklinger Hütte, die Orchideenwiese im Naturschutzgebiet Kuttenberg, das Düsseldorfer Schauspielhaus und das prächtige Kuppelmosaik im Aachener Dom.

Zu jedem Motiv gibt es auf der Rückseite des Kalenderblattes ausführliche Informationen. Von Fachleuten verfasste Texte liefern Erläuterungen und stellen Zusammenhänge her. Denkmal- und Naturbegeisterte und Fans schöner Fotografien kommen hier auf ihre Kosten. Der Rheinland-Kalender 2024 erscheint im DIN A 4 Format quer mit Spiralbindung und umfasst 28 Blätter. Rheinischer Verein

für Denkmalpflege und Landschaftsschutz (Hrsg.): Kalender Rheinland 2024. Landschaft – Denkmal - Natur. 14-tägiges Kalendarium, bedruckte Rückseite mit informativen Texten, ISBN 978-3-96535-118-9, 16,50 Euro. Der Kalender ist außerdem erhältlich über https://rheinischer-verein.de/publikationen oder per E-Mail: rheinischer-verein@lvr.de. Er kann auch telefonisch bestellt werden unter Tel. 0221/809-2805.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
 
Info.