Sonntag, 25.08.2019 04:47 Uhr

Motorworld Classics Friedrichshafen 2019

Verantwortlicher Autor: Thomas Christian Heidl Friedrichshafen, 12.05.2019, 22:13 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Auto und Motorsport +++ Bericht 5789x gelesen

Friedrichshafen [ENA] Szenetreff am Bodensee mit starker fachlicher Kompetenz Die Oldtimerszene lebt drei Tage ein volles Programm rund um die historische Mobilität: Das Geschäft mit Oldtimern und die fachgerechte Restaurierung standen im Fokus. Fahrzeuge in allen Preisklassen waren im Angebot. Die Oldtimermesse Motorworld Classics Bodensee ist am Sonntag mit einem ausgesprochen guten Ergebnis zu Ende gegangen.

Viele Besitzer eines historischen Gefährts ließen sich den Spaß nicht nehmen und fuhren mit ihrem eigenen „Oldie“ zum großen Event nach Friedrichshafen. „Und das, obwohl wir kein klassisches Oldtimerwetter bieten konnten“, freuten sich Messechef Klaus Wellmann und Bereichsleiter Roland Bosch über den starken Oldtimerverkehr in Richtung Messe. Sybille Bayer, Geschäftsführerin MoWo Messe- und Veranstaltungs GmbH & Co. KG: „Wieder einmal haben wir erlebt, dass sich die Szene aus Deutschland, Österreich und Schweiz am Bodensee trifft – ein interessiertes und kaufkräftiges Publikum. Das spiegeln auch die Stimmen der Aussteller wider, von denen wir durchweg ein positives Fazit bekommen haben.“

Überhaupt stehen der Fahrspaß und die Freude am Oldtimer neben dem Geschäft ganz hoch im Kurs: „Am Bodensee lebt die Szene, wir bewegen die historische Mobilität und im Gegensatz zu den anderen Oldtimermessen in Deutschland sind wir dynamisch unterwegs“, richten Messechef Klaus Wellmann und Bereichsleiter Roland Bosch zum Abschluss am Sonntag den Fokus auf das Messekonzept, das auch von der Konkurrenz mit großem Respekt beobachtet wird. Sehr zur Freude der Messemacher hoben viele Aussteller auch immer wieder die „überaus starke fachliche Qualität des Angebots, aber auch der vielen Fachbesucher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz hervor, die mit ihrem Hobby eng verbunden sind und das kompetente Angebot mit fachgerechter

Restaurierung und im Teilmarkt sehr schätzen. Die 12. Motorworld Classics Bodensee präsentierte mit 800 Ausstellern, Clubs und Teilnehmern aus 17 Ländern ein Branchenevent, das fachgerecht und individuell auf die Oldtimerszene ausgerichtet ist. Die Stimmen der Aussteller waren durchwegs positiv, hier ein kleiner Ausschnitt: „Auf der Messe war richtig viel los, wir haben über unsere Erwartungen verkauft. Viele Kunden kamen aus der Schweiz und Österreich. Das spricht einfach für den Standort Friedrichshafen. Außerdem gefällt uns dieses einmalige Konzept mit Rennstrecken-Feeling und Airshow – Mobilität zu Lande, zu Wasser und in der Luft".

„Viele gute Gespräche mit fachkundigem Publikum – das machte uns Spaß. Man konnte hier Kontakte knüpfen und sich mit fachkundigem Publikum und anderen Ausstellern austauschen. Wir konnten leider aber noch keinen Vertrag abschließen.“ Mit 38.100 Besuchern verzeichnete die Messe am Ende (2018: 37.700) einen leichten Zuwachs. Die nächste Motorworld Classics Bodensee findet vom 8. bis 10. Mai 2020 auf dem Messegelände in Friedrichshafen statt. Wir gehen mit einem positiven Fazit.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
 
Info.